Drugs-Forum  
Home Wiki Studies Forum Groups Blog Video Images News
Go Back   Drugs Forum > DEUTSCHES DROGEN-FORUM / GERMAN > Drogen-forum > Opiate
Mark Forums Read
Register Tags

Notices

Opiate Drogen-Forum über Opium, Codein, Hydrocodon, Opiate & Opioide

 
Thread Tools
  #1  
Old 28-04-2012, 19:54
anna_conda anna_conda is offline
Newbie
 
Join Date: 28-04-2012
23 y/o Female from Austria
Posts: 7
anna_conda is an unknown quantity at this point
Points: 20, Level: 1 Points: 20, Level: 1 Points: 20, Level: 1
Activity: 0.7% Activity: 0.7% Activity: 0.7%
Buprenorphin und Codidol? Tipps oder Erfahrungen?

Hey Leute,

ein bekannter von mir hatte eine Zahn OP weil seine Zähne voll kaputt waren und hatte dann für die Schmerzen Codidol 60mg-Retard bekommen.
Er ist selbst substituiert (4mg Subutex/Tag) und hatte früher Erfahrungen mit Opiaten (Hydal sonst nichts-kein Hero).

Jetzt will er sich mal nach langer Zeit wieder was reinschmeißen, hat aber noch nie Codidol gehabt.
Infos:
Codidol 60mg
retardiert
Dihydrocodeinbitartrat

Wir haben jetzt gemeinsam im Internet gesucht und haben nicht wirklich eine Antwort gefunden. Er will es ziehen und nicht junken wo man halt noch weniger Informationen dazu findet.

Deshalb meine Fragen

Kann man Codidol retard 60mg zerreiben und ziehen, wenn ja wieviel braucht man wenn man täglich 4mg subutex nimmt, ist es gefährlich wenn man einen Mischkonsum zwischen Codidol und Buprenorphin einnimmt und habt ihr vielleicht schon Erfahrungen damit gemacht?

Er hat nämlich im Internet gelesen dass 120mg Codein ca 75mg Dihydrocodein entsprechen weiß aber nicht ob es wirklich so ist?

Bitte um Antworten,
vielen Dank im Voraus

Annaconda
  #2  
Old 30-04-2012, 07:57
TheBigBadWolf TheBigBadWolf is offline
NoChalkEating Member
 
Join Date: 11-04-2010
49 y/o Male from Germany
Posts: 3,440
Blog Entries: 6
TheBigBadWolf is a true resource and beyond reputeTheBigBadWolf is a true resource and beyond reputeTheBigBadWolf is a true resource and beyond reputeTheBigBadWolf is a true resource and beyond reputeTheBigBadWolf is a true resource and beyond reputeTheBigBadWolf is a true resource and beyond reputeTheBigBadWolf is a true resource and beyond reputeTheBigBadWolf is a true resource and beyond reputeTheBigBadWolf is a true resource and beyond reputeTheBigBadWolf is a true resource and beyond reputeTheBigBadWolf is a true resource and beyond repute
Points: 10,597, Level: 15 Points: 10,597, Level: 15 Points: 10,597, Level: 15
Activity: 30.7% Activity: 30.7% Activity: 30.7%
Re: Buprenorphin und Codidol? Tipps oder Erfahrungen?

Hallo anna conda,
Willkommen auf DF.

Uiuiui,

Generell macht es nicht allzuviel Sinn auf eine bestehende Buprenorphin-therapie obendrauf zusätliche Opiate zu nehmen, da durch den Blockiereffekt des bup keine opiate mehr an die Rezeptoren herankommen.

Bei 4mg/tgl. sollte jedoch die Blockierung nicht allzu stark sein, sodass bei genügend hoher Dosierung selbst DHC einen "Törn" ergeben könnte.
Dies ist jedoch sehr unterschiedlich, sodass ich raten würde, die Dosierung langsam von unten her zu beginnen.
Wie bei allen Kombinationen von zentral wirksamen Stoffen ist die Gefahr der versehentlichen Überdosierung aber stets gegeben.

Ich würde es sein lassen.
Zu gefährlich, zu wenig Effekt.

Will man unter Bup ein anderes Opiat törnen, sollte man mindestens zwei tage kein Bup einnehmen um gegensetige Einflüsse ( akkumulierend sowie blockierend) zu verhindern.

Desweiteren: Um den Retardeffekt der Tabs zu vernichten braucht es etwas mehr als nur die Pille zu zerreiben. Sniefen ist also keine gute Idee. Die Dinger sind zum einnehmen gedacht, also sollte man das auch so halten. Bei direkt wirkenden Tabs ist das etwas anderes, die sind mit etwas Gesxhick durchaus extrahierbar.
Ob Aufwand und Wirkung in einem Verhältnis stehen muss da aber auch jeder selbst beurteilen.

Lass sein, schmeiss weg, das Zeug. 60 mg DHC auf Bup geht nicht, zumindest nicht einfach so.
TBBW

EDIT:
Habs grade erst gesehen:
Um Himmels willen keine Codeinpräparate IV injizieren, Lebensgefahr!!
Maximal IM, dann aber auch nur wenn es sich um fertige injizierbare Lösungen handelt, keine Tabs drücken! Niemals!


Post Quality Evaluations:
Sehr gute Informationen samt wichtiger Warnung

Last edited by TheBigBadWolf; 30-04-2012 at 08:01. Reason: Addition
  #3  
Old 30-04-2012, 23:11
anna_conda anna_conda is offline
Newbie
 
Join Date: 28-04-2012
23 y/o Female from Austria
Posts: 7
anna_conda is an unknown quantity at this point
Points: 20, Level: 1 Points: 20, Level: 1 Points: 20, Level: 1
Activity: 0.7% Activity: 0.7% Activity: 0.7%
Re: Buprenorphin und Codidol? Tipps oder Erfahrungen?

Hallo Wolf,

erstmals vielen Dank für die ausführliche Erklärung Er hat es mal mit einer 60er probiert, nasal, und hatte sowieso keine Wirkung. Da ich jetzt auch noch ne Erklärung habe wieso, weshalb und warum werde ich das gleich mal mitteilen.

Generelles Danke fürs Antworten du bist der erste in drei Foren der mir ne Antwort geben konnte.

Ich dachte eben auch dass es blockiert jedoch hat mein Freund damals wo er neu im Subst.Programm war auch "Hydal retard" Tabs zerrieben mit Mörser und danach gesnieft was bei ihm (laut ihm) einen Törn auslöste.
Denke aber dass die Menge da eine etwas andere war.
IV konsumiert eh keiner von uns. Haben es zwar schon gesehen und wissen auch wie es geht nur wir haben davor zumindest noch Respekt behalten da es einfach zu viele Leute gibt die ich kenne, die seit 40 Jahren aufgrund von junken substituiert sind bzw. teilweise immer noch abhängig sind, daher auch keine Gefahr.
Ich weiß eben auch dass die Wachs Schicht um die Retard Tabs ziemlich gefährlich ist, beim i.v. Konsum da es die Venen verstopft und ziemlich schnell böse enden kann.

Da es sowieso nur 6 Tabletten - 60mg sind wird er es jetzt auch lassen. Vor allem weil er sie ja wirklich auch gegen die Schmerzen braucht und ja.

Trotzdem vielen Dank nochmals für deine nette und ausführliche Antwort

Gruß, Anna

Share this on:

Tags
dihydrocodeine dose

Thread Tools


Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
DXM - Dextrometorphan Drats Drogen-Wiki 0 28-03-2010 23:33
Die psychedelische Erfahrung - Rat, Infos & Variationen 0utrider Verschiedene Drogen 0 25-05-2008 16:34
Drogentherapie 0utrider Verschiedenes 0 25-05-2008 16:25

» New Threads
RC benzo (Clonazolam specifically)...
Last post by MrPolyDrug
2 Replies, 252 Views
Heroin - and now i think its my...
Last post by Golddust Woman
401 Replies, 32,564 Views
Helping my son through withdrawal...
Last post by Greenmagic
37 Replies, 4,994 Views
for the first time in two decades...
Last post by ozzmosis
14 Replies, 1,394 Views
Methadone withdrawal timeline....
Last post by ozzmosis
52 Replies, 4,099 Views
Red Maeng Da Weird effects
Last post by ianzombie
1 Replies, 61 Views
Halloween - Trip to Hell
Last post by wavyman
2 Replies, 95 Views
Can the use of Methamphetamine...
Last post by Waiting For The Fall
5 Replies, 817 Views
Will baclofen extend phenibut...
Last post by chronicroaster
14 Replies, 1,757 Views
Do you ever wonder if people you...
Last post by canolan91
0 Replies, 41 Views
» New Wiki Articles

Sitelinks: Information:

All times are GMT +1. The time now is 11:21.


Copyright: SIN Foundation 2003 - 2014, All rights reserved