1. Dear Drugs-Forum readers: We are a small non-profit that runs one of the most read drug information & addiction help websites in the world. We serve over 4 million readers per month, and have costs like all popular websites: servers, hosting, licenses and software. To protect our independence we do not run ads. We take no government funds. We run on donations which average $25. If everyone reading this would donate $5 then this fund raiser would be done in an hour. If Drugs-Forum is useful to you, take one minute to keep it online another year by donating whatever you can today. Donations are currently not sufficient to pay our bills and keep the site up. Your help is most welcome. Thank you.
    PLEASE HELP

Sechsundzwanzigste Verordnung zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher Vorschriften_25.05.2012

Sechsundzwanzigste Verordnung zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher Vorschriften_25.05.2012

  1. YIPMAN
    Drucksache 317/12 | Sechsundzwanzigste Verordnung zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher Vorschriften

    Datum der Herausgabe: 25. Mai 2012

    A. Problem und Ziel

    Die Anlagen I bis III des Betäubungsmittelgesetzes (BtMG) werden an den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse angepasst.

    Mit dieser Verordnung werden zum Schutz der Gesundheit neue synthetische, psychoaktive Stoffe in die Anlagen des BtMG aufgenommen, um den Missbrauch dieser Stoffe einzudämmen und die Strafverfolgung zu erleichtern.

    Weiterhin wird in Anlage III des BtMG die Ausnahmeregelung für flüssige Tilidin/Naloxonhaltige Arzneimittel mit schneller Wirkstofffreisetzung gestrichen. Somit unterliegen auch diese vollständig den betäubungsmittelrechtlichen Vorschriften.

    In der Betäubungsmittel-Verschreibungsverordnung (BtMVV) wird für ein Betäubungsmittel (BtM) die Höchstverschreibungsmenge entsprechend den Erfordernissen der medizinischen Therapie angepasst; für drei BtM werden zur Gewährleistung der Sicherheit und Kontrolle des BtM-Verkehrs erstmals Höchstverschreibungsmengen festgelegt.


    nach: Bundesrat - Entwurf, Tagesordnung der 898. Sitzung des Bundesrates, am Freitag, dem 6. Juli 2012, 9.30 Uhr | 47. Sechsundzwanzigste Verordnung zur Änderung betäubungsmitte rechtlicher Vorschriften, gemäß Artikel 80 Absatz 2 GG | Drucksache 317/12

    publiziert: Berlin, 19. Juni 2012